Stagetime ist Partner von

Nachdem Dimmu Borgir auf ihrer erfolgreichen «Apokalypse»-Tour mit den deutschen Thrash Metal-Helden von Kreator und der US-Hardcore-Punkband Hatebreed, die Halle 622 in Zürich Oerlikon zum Erbeben brachte, kommen die norwegischen Symphonic-Black-Metal-Titanen mit der Progressive Metalband Amorphis für eine gigantische Co-Headline-Tour nach Zürich.

 

Der Name Dimmu Borgir ist von der Lavaformation «Dimmuborgir» abgeleitet. In Island bedeutet der Name Dunkle Städte oder Dunkle Burgen. 

Gegründet wurde die Band vom Multitalent Stian Tomt „Shagrath“ Thoresen er spielte Schlagzeug von 1993–1995, Gitarre: 1995–1998, Gesang: seit 1995, sowie weitere Instrumente, als Black Metal-Band. 

Seit 1997 zählen sich die Norweger zum Dark Metal und Symphonic Metal. Ihr am 4. Mai 2018 erschienenes Album «Eonian» weisst neben vielen symphonischen Instrumentalpassagen ebenfalls viele Chorgesänge auf. Dazu kommen die furchteinflösende Stimme von Tomt Thoresen und die gewaltigen Gitarrenriffes von Thomas Rune „Galder“ Andersen (Leadgitarre) und Rhythmusgitarrist Sven Atle „Erkekjetter Silenoz“ Kopperud. 

Dimmu Borgir sind wegen ihrem kommerziellen Erfolgs und diversen Chart-Platzierungen in der Szene nicht unbestritten. Ihr brachialer Sound, gemischt mit viel Melodien und Tempiwechsel, begeistert immer wieder aufs Neue. Ein besonderes Konzerterlebnis boten die Norweger 2012, als sie auf dem Wacken Open Air mit einem Symphonie Orchester auftraten. ZDF Kultur brachte von diesem Auftritt einen 20 Minuten langen Zusammenschnitt.

Am 24. Januar 2020 kann man sich im Komplex 457 in Zürich von ihren gewaltigen Live-Qualitäten überzeugen. 

 

Die finnische Band Amorphis ist stehts im musikalischen Wandel. Bei der Gründung 1990 machte das Quartett Death Metal. Sie mischten aber Progressive- Metal Elemente und Einflüsse von finnischer und arabischer Musik dazu. 

Neben den finnischen Instrumentaleinflüssen sind die Texte auch von der finnischen Kultur Inspiriert. 

Auch bei den Bandmitglieder von Amorphis gab es immer wieder Wechsel, was natürlich auf die Musik Einfluss genommen hat. Einzig verbliebenes Gründungsmitglied ist Drummer Jan „Snoopy“ Rechberger.

Mit dem dreizehnten Studio Album, «Queen of time» besuchen Amorphis ein weiteres Mal die Schweiz, um ihre Fans zu begeistern.

 

Supportact: Wolves In The Throne Room

 

Tickets (Ticketcorner)

 

Türöffnung 18:00 Uhr

Beginn: 18:50 Uhr

Folge Stagetime.ch auf 

Social Media

Stagetime ist Partner von

Burlesquetopia.jpg