1. Titelbild Emilia Anastazja und Damian Lynn|©Stagetime.ch.jpg

29. Oktober 2021
Seat Music Session
X-Tra Zürich

Die Seat Music Session ist ein einzigartiges 360° Grad-Konzerterlebnis. Die Konzerte im Stil einer Jam Session auf der runden Bühne bieten viel Raum für Überraschungen. Am Bühnenrand sind die Musiker Franky Le Cunff (Gitarre), Roberto Carella (Drums), Mo Meyer (Bass), Mark Hauser (Saxophon) und Phil Dankner (Keyboard / Moderation) positioniert, direkt dahinter sitzt bereits das Publikum. Die Hauptakteure sind aber die Sänger*innen. Dieses Jahr begeisterten Andryy, Emilia Anastazja, Damian Lynn, Lucky Wüthrich, Joya Marleen und Riccy Rodrigues.
Ausser dem Namen Damian Lynn, kannte ich keinen der auftretenden Künstler*innen, es war also eine musikalische Entdeckungsreise durch die Schweizer Newcomerszene.
Überzeugt hat mich vor allem der junge Emmentaler Lucky Wüthrich. Sein energiegeladener Blues löste nicht nur bei mir einen Sturm der Begeisterung aus. Schon nach seinem zweiten Song gab es Standing Ovationens. Phil Dankner brachte es auf den Punkt: «Wenn Philipp Fankhauser nicht mehr unter uns ist, haben wir Lucky Wüthrich, der ihn ersetzt». Was für ein Kompliment an den jungen Musiker, ist doch Fankhauser seit Jahren eine gestandene Grösse in der US Bluesszene. Hingegen hier, im eigenen Land, ist er nur Kenner*innen ein begriff. 
Ebenfalls eine grosse Karriere hat die erst 18-jährige Joya Marleen. Die Schülerin überzeugte mit radiotauglichem Pop und einer grossartigen Stimme. Anders als die anderen Musiker*innen, stand sie am Tag nach der Show frühmorgens wieder bereit und fuhr mit dem ersten Zug nach St. Gallen, um die Schulbank zu drücken. Respekt für diese Disziplin hat sie sicher nicht nur von ihren Musikerkolleg*innen auf der Tour.

Die Seat Music Session ist ein gut funktionierendes Konzept, das seit 12 Jahren schweizweit begeistert und immer wieder überrascht. Ob pandemiebedingt mit einem reinen Schweizer Line-up oder mit internationalen Gästen, das Publikum kommt vollumfänglich auf seine Kosten.