28. Januar 2020

Silbermond 

Hallenstadion Zürich

Über fünf Millionen verkaufte Tonträger, einen MTV Europe Music Award, mehrere Comets und Echo Auszeichnungen als Bester Live Act, Beste Gruppe National und einen Ehren-Echo 2011 für soziales Engagement. Das sind ein paar wenige Eckdaten über die Band Silbermond. 

Stefanie Kloss gibt dem sächsischen Quartett die charismatische Stimme. Die Brüder Johannes (Bass) und Thomas Stolle (Gitarre, Klavier) sorgen für viel power und noch mehr gefühlvollen Sound. Für den nötigen Rhythmus sitzt Andreas Nowak am Schlagzeug. 

Bekannt sind Silbermond für ihre Balladen wie «Das Beste» und «Irgendwas bleibt»

Sie können aber auch anders. Mit «Das Ende vom Kreis» verbinden sie gefühlvolle Klänge mit rockigen Passagen. Die Texte drehen sich immer um das Leben. Silbermond erzählen Geschichten und sind besonders live eine grossartige Band. 

Nach einer ausgedehnten Tour zum Album «Leichtes Gepäck» von 2015 durch das deutschsprachige Europa und die Schweiz, brachten Silbermond am 15. November 2019 mit «Schritte» ihr sechstes Studioalbum heraus. Das neue Werk landete direkt auf Platz 1 der deutschen Album Charts. 

Am 28. Januar kommen Silbermond mit einer energiegeladenen und spektakulären Show ins Hallenstadion. Trotz den grossen Hallen, die die Sachsen bespielen, ist ihnen

die Nähe zu ihren Fans sehr wichtig. Deshalb unterstützen sie auch immer wieder Events, die von ihren Anhängern übers Internet organisiert werden. 

Ihr Engagement gegen Rechtsextremismus ist weit über Deutschland hinaus bekannt. 

Siilbermond-Konzerte haben immer eine ganz besondere Magie, die man nicht erklären kann, man muss sie erlebt haben.

 

Tickets 

Türöffnung: 18:00 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

Folge Stagetime.ch auf 

Social Media

Stagetime ist Partner von

Burlesquetopia.jpg