7. Oktober 2017

Ohh La La Chérie

Burlesque Revue

Plaza Club Zürich

Die Sommerpause ist vorbei und der Klub Plaza bittet wieder zur grossen Burlesque Variete Show. 

Die achte Season begann mit einem grossen Paukenschlag und einem grossartigen Line up. 

Nach einer charmanten Begrüssung von Host Bonnie Fox hatte die Italienerin Dolly Lamour die Ehre, die neue Spielzeit zu eröffnen. 

Die aus Milano stammende Künstlerin zeigt zwei klassische Burlesque Nummern. Besonders ihr zweiter Auftritt überzeugte Dank ihrem Kostüm. Schön anzusehen waren aber beide Auftritte von Dolly Lamour.

Bonnie Fox ist bekannt für immer wieder gute Unterhaltung. So sorgte die in London wohnhafte Australierin in der Umbaupause für viele Lacher im Publikum. Bis die Bühne für die Lokal Matadorin Minouche von Marabou bereit war. 

Minouche zeigte ebenfalls zwei klassische Nummern. Bei ihrem ersten Auftritt spielte sie gekonnt mit dem Publikum, während dem sie ihr rotes Kleid auszog. 

Ihr zweiter Auftritt war eine Homage an die Pariser Showgirls. Mit beeindruckendem Kopfschmuck präsentierte sie ihre Nummer, die sie «Frezy» nennt. Gemäss eigenen Angaben brauchte Minouche rund 5 Monate um das Kostüm anzufertigen. 

Art Directorin Emma Mylan kam mit Luftballons auf die Bühne. Einer nach dem andern wurde zum Platzen gebracht. Danach holte sie sich Verstärkung aus dem Publikum. Dem Herrn war es nicht ganz geheuer, im Mittelpunkt zu stehen. Er machte aber tapfer mit. Dies wurde mit tosendem Applaus belohnt. Für das Publikum war es ein Riesenspass, obwohl einige Elemente der Performance vorhersehbar waren. 

Emmas Nummern haben immer einen besonderen Charme. Bei ihrem zweiten Auftritt tanzte sie mit Newcomerin Sana May Charlston. Zu den beiden Damen gesellte sich noch ein Mann, der mit Breakdance dem Ganzen eine moderne Note verliehen hat. 

Ulrike Stork begeisterte zwei Mal mit ihren Jonglierkünsten. Die Berlinerin beginnt ihre Performance jeweils als Marlene Dietrich Double, bevor sie mit allen möglichen Gegenständen auf ihren Füssen jongliert. Obwohl sich die Nummern sehr ähnlich waren, brachte ihr Auftritt willkommene Abwechslung ins Line Up.

Der Start ins achte Ohh lala Cherie Jahr wurde im vollbesetzten Klub Plaza so richtig lanciert.

Die nächste Show ist am 4. November und verspricht genauso spektakulär, wie sexy zu sein, wie am vergangenen Samstag. 

Folge Stagetime.ch auf 

Social Media

Stagetime ist Partner von